Wer ist Pirandîl?

Pirandîl, Dezember 2015
Nach einer mehrwöchigen Pause nehme ich diesen Blog wieder in Betrieb. Selten war mir so bewusst, wie in diesem Augenblick, dass am Leben sein bedeutet, auf einer Reise zu sein. Einiges hat sich bei mir verändert, und es wird weitere Veränderungen geben. Ich kann noch nicht genau sagen, worauf es hinausläuft, doch ich kann sagen, dass ich mich darauf freue.

Dieser Blog, den ich seit Oktober 2013 betreibe, ist schon lange zu einem Spiegelbild meines Lebens geworden, auch wenn meine Einträge nur selten den Charakter eines Tagebuchs annehmen. Stattdessen wirst Du Gedichte, Geschichten und Gedankennotizen finden. Auch Fotos hält mein Blog für Dich bereit, doch begehe nicht den Fehler, sie für realistische Darstellungen zu halten. In den meisten Fällen manipuliere ich meine Fotos sehr stark.

Neu sind die Auflistungen einzelner Blogeinträge nach den Kategorien » Frankfurt sowie » Erotik und Sex. Tatsächlich habe ich auch vor, auf diesen beiden Themenfeldern – auf meine ganz eigene Art und Weise – in den kommenden zwölf Monaten schreibend tätig zu sein. Ich bin gespannt, ob mir das gelingen wird.

Liebe Grüße,

Pirandîl

Frankfurt, Januar 2016

P.S.
Der Künstlername Pirandîl ist übrigens frei erfunden. Der Zirkumflex auf dem letzten i soll lediglich andeuten, dass der Vokal bei der Aussprache betont wird.

P.S.P.S.
Nur falls Interesse besteht, Du findest mich auch auf » Facebook.